Fachhandwerker

ton-pennings

Der niederländische Fachhandwerker Ton Pennings ist auf die Verarbeitung von Akustiksystemen spezialisiert. Im Gespräch schildert er die Vorgehensweise bei der Verarbeitung und Montage von Akustiksystemen.

Drents Museum, Assen, Niederlande

Sparkasse-Kufstein Drents Museum, Assen, Niederlande
  • Herr Pennings, woran zeigt sich ein gut gearbeitetes Akustiksystem?

T. Pennings: Auch bei einem Akustiksystem zählt zunächst die Optik. Eine Lösung sollte bei jedem Lichteinfall, jeder Beleuchtung sauber und ordentlich erscheinen. Nehmen Sie zum Beispiel die fugenlosen Systeme von Sto: Sind sie perfekt verarbeitet, beträgt der Abstand zwischen den Platten maximal 0,2 Millimeter. Maximal! Dann haben wir die Sicherheit, dass absolut flach und eben, sprich fugenlos gearbeitet wurde. Und natürlich müssen die Systeme die Leistungsanforderungen erfüllen. Diese werden im Vorfeld mit dem Auftraggeber vereinbart.

  • Müssen Sie bei Architekten viel Überzeugungsarbeit für Akustiksysteme leisten?

T. Pennings: Nun, häufig wird eine glatte Deckenfläche vorgezogen und die Akustik zunächst völlig außer Acht gelassen. Das ist auch verständlich, schließlich soll der positive Gesamteindruck eines Raumes dadurch nicht gemindert werden. Doch Lösungen wie die Akustiksysteme von Sto bieten heute eine funktional und ästhetisch überzeugende Alternative. Unsere Aufgabe als Planer und Fachhandwerker ist klar: Anhand einer Zeichnung erstellen wir eine Berechnung „ohne“ Akustikmaßnahmen und eine Berechnung „mit“ Akustikmaßnahmen. Anhand dieser Berechnung zeigen wir den Mehrwert eines Akustiksystems auf. Der Auftraggeber kann auf dieser Grundlage eine Entscheidung treffen. Diese Berechnung sagt häufig schon genug.

  • Was muss eine gute Akustikberatung leisten?

T. Pennings: Das A und O ist ein umfassendes Konzept. Ein Akustikberater erörtert zunächst mit dem Auftraggeber die akustischen Leistungen und die Erwartungen, die an einen Raum gestellt werden. Im Anschluss erfolgt die Nachhallberechnung, um das passende System zu finden. Zum Standardangebot kommen zusätzliche Services hinzu, wie der Einbau von Spannungsschienen, LED-Beleuchtung und Vollabsaugung. Sehen Sie, ein gutes Akustiksystem beschränkt sich nicht allein auf die schalltechnischen Eigenschaften, sondern berücksichtigt von der Beleuchtung bis hin zu Heizung und Kühlung alle architektonischen Anforderungen im Innenraum.

Kontakt


Erfahren Sie mehr über StoSilent in unserer Broschüre und im Referenzbuch